Aktuelles


Heute wollen wir auf ein wichtiges Thema aufmerksam machen: Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie!

Weiterlesen


LandFrauen heute und in Zukunft Derzeit setzen sich die LandFrauen bundesweit für die Berufsgruppe der Hebammen im ländlichen Raum ein. Ziele sind der Stopp von Schließungen von Geburtsstationen und Kreißsälen, die verlässliche Ansiedlung von Hebammen in medizinischen Versorgungszentren sowie die Verankerung des Themas Geburtshilfe in der Gesundheitsministerkonferenz der Länder.

Weiterlesen


Die Rose – Königin der Blumen In Gärtnerkreisen ist der Juni der Monat der Rose, vielleicht deshalb, weil der Juni nach Juno der Göttin benannt wurde und vielleicht deshalb, weil er die Königin der Blumen zum Vorschein bringt.

Weiterlesen


Aktiv für die Gesellschaft In der Satzung ist verankert, dass sich der Verband für die Verbesserung der Situation von Frauen und Familien im länd­lichen Raum einsetzt. Dabei sind in der 75-jährigen Verbandsgeschichte entscheidende Erfolge aufzuweisen, an denen Mitglieder, ehrenamtliche Führungskräfte, Präsidiumsmitglieder und die Landesgeschäftsstelle beteiligt sind. Ein paar wenige der entscheidenden Erfolge nennen wir heute:

Weiterlesen


Die Biene – Sinnbild für die Ideale der LandFrauen Das Verhalten der Biene ist auf das Wohl der Gemeinschaft ausgerichtet. Alles ist von einem geteilten Interesse geleitet: Die beste Lösung für das Bienenvolk als Ganzes zu finden. Bei den LandFrauen wird ein offener, fairer Austausch von Ideen praktiziert, bei dem alle „Bienen“ unabhängig und gleichberechtigt sind.

Weiterlesen


Am Sonntag, den 08. Mai veranstalteten die Bottwartaler Winzer einen Tag der offenen Tür und unser LandFrauen Café war ein Magnet für viele Besucherinnen und Besucher. Es gab sehr köstliche Kuchen und Torten. Von A wie Apfelkuchen bis Z wie Zwetschgenkuchen, es war für jeden etwas dabei und unsere Gäste waren begeistert.

Weiterlesen


Vermisst ihr auch die leckeren LandFrauen Zwiebel- und Rahmkuchen? Am Donnerstag, den 5. Mai fand der Klassiker in unserem Bildungsangebot statt. Dieser hat fast schon Kultcharakter: Backen mit Helga. In den vier Küchenzeilen in der Wunnensteinschule ging es heiß her. Es wurde gemixt, geknetet, gebrutzelt, gekocht und natürlich gebacken.

Weiterlesen


Die Biene – das Vereinssymbol der LandFrauen Schon Anfang des 20. Jahrhunderts hat die aus Ostpreußen stammende Elisabet Boehm die Biene als Qualitätskennzeichen für landwirtschaftliche Produkte eingeführt.

Weiterlesen


LandFrauenverein Großbottwar Ein Jahr vor der Gründung des Landesverbandes gründet Gräfin Leutrum zusammen mit Baronin Margarethe vom Holtz am 20. April 1946 den ersten LandFrauenverein in Alfdorf.

Weiterlesen


Gründung des LandFrauenverbandes Württemberg-Baden Gleich nach dem Krieg setzte sich Marie-Luise Gräfin Leutrum von Ertingen für den Neubeginn der LandFrauenarbeit ein. Am 30. April 1947 wurde dann der erste Kreisverband in Ludwigsburg und der LandFrauenverband Württemberg-Baden e.V. gegründet. So startete in der Nachkriegszeit die bundesweite Bewegung der LandFrauen im damaligen Landesteil Württemberg-Baden.

Weiterlesen