Historie

1926

Am 14. Oktober 1926 wurde der landwirtschaftliche Hausfrauenverein Großbottwar gegründet. Elisabet Boehm gründete den ersten landwirtschaftlichen Hausfrauenverein bereits 1898 in Ostpreußen. Die landwirtschaftlichen Hausfrauenvereine waren die Vorläufer der heutigen LandFrauenvereine.

1934

Der landwirtschaftliche Hausfrauenverein wurde 1934 dem damaligen Reichsnährstand eingegliedert. Die Verantwortlichen der ehemaligen Hausfrauenvereine wurden für ihren Einsatz bestraft.

1947

Marie-Luise Gräfin Leutrum von Ertingen setzte sich für die Gründung mehrerer Orts- und Kreisvereine ein. Am 30. April 1947 wurde dann der Landfrauenverband  Württemberg-Baden e.V. gegründet.

1950

1949 scheiterte ein Versuch zur Gründung eines LandFrauenvereins in Großbottwar. Schließlich erklärte sich Frau Anna Schäfer bereit das Amt der Vorsitzenden zu übernehmen und der LandFrauenverein Großbottwar konnte am 26. Januar 1950 gegründet werden. Frau Helene Aichele (2. Vorsitzende) und Else Traub (Kassiererin) gehörten zum Vorstandsteam. 54 Mitglieder zählte der Verein.

Bei der satzungsgemäßen ersten Wahl des Kreisvorstandes am 09. November 1950 wurde Frau Kicherer aus Großbottwar als Stellvertreterin von Frau Gräfin Leutrum (1. Vorsitzende) gewählt.

 

Bisherige Vorsitzende unseres Vereins

  • 1950 – 1979:
    Anna Schäfer
  • 1979 – 1986:
    Berta Siegele
  • 1986 – 2008:
    Helga Fähnle
  • 2008 – 2022:
    Irmgard Klatt
  • 2022 – heute:
    Katja Laipple